Öffentliche Auslegung Bebauungsplan Obermanndorf West

Der Gemeinderat Reckendorf hat in der Gemeinderatssitzung vom 21.04.2020 die Aufstellung des Bebauungsplans „Obermanndorf West“ für das Flurstück 178/2 (ganz) der Gemarkung Laimbach beschlossen.

Zudem wird dem Bebauungsplan „Obermanndorf West“ eine Teilfläche der Flur Nr. 178 der Gemarkung Laimbach als Ausgleichsfläche zugeordnet.

Der Geltungsbereich des Bebauungsplans „Obermanndorf West“ ist nachfolgend dargestellt.

 

Der Gemeinderat Reckendorf hat den Entwurf des Bebauungsplans „Obermanndorf West“ in der Fassung vom 09.09.2020 gebilligt und die Verwaltung beauftragt, die Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 2 BauGB sowie der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 2 BauGB in die Wege zu leiten.

 

Der Entwurf des Bebauungsplans „Obermanndorf West“ inklusive Grünordnungsplan in der Fassung vom 09.09.2020 liegt mit Begründung und Begründung zum Grünordnungsplan einschließlich spezieller artenschutzrechtlicher Prüfung und Umweltbericht gemäß § 3 Abs. 2 BauGB in der Zeit vom

05.10.2020 bis 06.11.2020

in der Verwaltungsgemeinschaft Baunach, Bamberger Straße 1, 96148 Baunach im Zimmer OG 13 während der allgemeinen Öffnungszeiten zur Einsicht öffentlich aus.

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation ist eine telefonische Anmeldung unter der Telefonnummer 09544/299-17 bei Herrn Günthner zur Einsicht der Planunterlagen erforderlich.

Im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung gemäß §§ 3 und 4 Abs. 1 BauGB sind folgende umweltbezogene Stellungnahmen eingegangen, die in der Planung und Erstellung des Entwurfes in der Fassung vom 09.09.2020 gewürdigt und berücksichtigt wurden:

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bamberg weist ebenso wie der Bayerische Bauernverband auf die weiterhin uneingeschränkte Nutzung des Flurweges mit Flur Nr. 177/1 und die mögliche Beeinträchtigung durch die geplante Bepflanzung hin. Zudem wird auf die Beeinträchtigung durch Lärm, Staub und Gerüche durch die Bearbeitung der angrenzenden landwirtschaftlichen Nutzflächen hingewiesen.

Durch die im Entwurf enthaltenen Festsetzungen sind keine Beeinträchtigungen zu erwarten.

Es können Äußerungen zur Planung abgegeben werden. Bei Bedarf werden notwendige Auskünfte zur Planung erteilt. Eingehende Äußerungen werden zusammen mit den Stellungnahmen der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 2 BauGB gewürdigt.

Der Entwurf des Bebauungsplans „Obermanndorf West“ in der Fassung vom 09.09.2020 mit Begründung kann auch auf der Homepage der Gemeinde Reckendorf unter www.reckendorf.de/wirtschaft-bauen/baugebiete/ eingesehen werden.

Stellungnahmen können gemäß § 3 Abs. 2 BauGB während der Auslegungsfrist schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden. Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan „Obermanndorf West“ unberücksichtigt bleiben können.

 

Reckendorf, den 24.09.2020

 

Erster Bürgermeister

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.